Was ist ein digitaler Nomade?

Was ist ein digitaler Nomade?

Ein digitaler Nomade ist eine Person, die aus der Ferne über das Internet arbeitet. Aufgrund der Art seines Berufs muss er nicht zur gleichen Zeit am gleichen Ort anwesend sein. Das heißt, sie können von jedem Ort der Welt aus arbeiten, an dem es eine Internetverbindung gibt.

Dank der neuen Technologien gibt es viele Menschen, die ein Nomadenleben führen und rund um die Welt arbeiten. Diese Lebensweise ist eine starke persönliche Befreiung von ihren geografischen Barrieren, Routinen und festen Zeitplänen.

Abgesehen von einigen wenigen Nomadenstämmen sind wir seit unserer Kindheit daran gewöhnt, immer am selben Ort zu leben. Wir hatten ein Büro, das wir an jedem Werktag der Woche zu einer bestimmten Zeit aufsuchten, das war die Norm. Nur in den Ferien gönnten wir uns ab und zu eine Reise, die unserer Sparsamkeit entsprach.

Das ist nicht mehr der Fall, wir können auf Reisen arbeiten und haben einen flexiblen Zeitplan, den wir selbst bestimmen. Das Internet ist zu nützlich und zu billig, um es zu verschwenden.

Ein digitaler Nomade zu sein ist nicht nur ein Job, sondern auch ein Lebensstil. Eine Lebensweise, die Sie lehrt, dass es auch andere, ganz andere Wege gibt, Dinge zu tun. Man verdient nicht nur Geld, sondern hat auch mehr Zeit für sich selbst und lernt andere Kulturen und Orte kennen.

Es ist sehr wichtig, den Fokus nicht zu verlieren. Wenn Sie ein digitaler Nomade sein wollen, müssen Sie ein hohes Maß an Disziplin und Beständigkeit in Ihrer Arbeit haben. Das bedeutet nicht, dass Sie lange arbeiten, sondern dass Sie dabei produktiv und konstant sind.

Sie müssen bedenken, dass es keinen Chef geben wird, der Ihnen Ihre Aufgaben vorschreibt. Deshalb ist es sehr wichtig, Ihre Wochen zu planen und festzulegen, welche Stunden Sie der Arbeit und welche Sie dem Kennenlernen des Ortes, an dem Sie sich befinden, widmen werden.

Sind Sie bereit, ein digitaler Nomade zu sein?

Teile diesen Beitrag